JOREL – Makellose Ästhetik

Schönheit ist Jorels Bestreben.

Echte Materialien kommen hier zum Tragen: warmgewalztes Edelstahl, Glas, Aluminium, Marmor und sanfter Mattlack unterstreichen die kunstvollen Formen. Grifflos mit unsichtbaren integrierten Griffen. Ebenso unsichtbar sind Fingerabdrücke, die auf der High Tech Oberfläche gar nicht erst entstehen.

Jorel – eine Venus auf luxuriösen Pfaden.

CUBE CHANGE – Wachstum und Wandel

Es wächst. Mit der Zeit oder auf ein Mal.

Cube Change ist ein Möbel, das sich gerne verändert. In der Größe oder in der optischen Erscheinung. Oder beides?! Ein ausgeklügeltes System an stapelfähigen, aneinanderreih- und erweiterbaren Platten in Holz- oder Lackausführung macht dies möglich. Zudem gibt es den Cube Change mit Griffen, einer Griffleiste oder einer Push-to-open-Mechanik.

Schwebend, stehend oder als Raumteiler? „Alles möglich“ lächelt Cube Change.

MELL – Verliebt in zarte Formen

Mell öffnet Designerherzen.

Dieses Möbel flirtet gekonnt über dezentes Fugenspiel, einem präzisen Korpus mit geradlinigen Formen und sanften Griffprofilen. Feinsinnige Kontraste werden ausdrucksstark eingesetzt. Sie begegnen einer fast schwerelos wirkenden Wohnarchitektur, die besondere Materialkombinationen feiert.

Ein Möbel? Ja. Aber auch ein sinnliches Erlebnis.

 MELL SEKRETÄR – In luftige Höhen

Gewohnt filigran und zurückhaltend erobert der Mell Sekretär als Arbeitsutensil sowohl den Büroraum und ebenso als feinste Kommode das Schlafzimmer.

Angenehmes Arbeiten oder den Tag ausklingen lassen – der Mell Sekretär kriegt beides mit Anmut hin. Zugleich ist er so nützlich: eine elegante Schublade unter der Boardfläche, eine verschiebbare Tischplatte, zusätzliche Fächer und auf Wunsch ein Elektromodul mit Steckdose, Ladestation und USB-Anschluss.

Luftig und reich an echtem Support.

CUBE GAP

Leitmotiv von Cube gap ist ihre erfreuliche Vielseitigkeit, die durchaus wörtlich zu nehmen ist. Denn mit ihrem markanten (auf Wunsch sogar illuminierten) Fugenbild lässt sich Cube gap von jeder Seite öffnen und damit auch frei im Raum positionieren. Was nicht heißt, dass diese Kommode nicht auch als Lowboard, Sideboard, Wohnwand oder Hängekommode bestens zur Geltung kommt. Ob Schubkästen oder Drehtüren, Cube gap,hat beides in unterschiedlichen Kombinationen zu bieten.

Individuelle Planung erforderlich.

Preis auf Anfrage.

CUBE FINE

Mit minimalen Fügen, grifflosen Fronten und puren Proportionen steht cube fine für eine äußerst elegante Reduktion aufs Wesentliche. Lieferbar mit offenen oder geschlossenen Kommodenelementen, zwei verschiedenen Griffen, Griffleiste oder Push- to- open- Mechanik sowie Rahmen in diversen Farben und Materialien, beispielsweise auch in Holzoptik.

Preis auf Anfrage. Individuelle Planung erforderlich.